Logo
Registrieren  |  Login |Sitemap|Kontakt|+49 (30) 67807-0
Ausbildung
Mitgliederservice
ZfP-Blog
Termine

         

Nachwuchspreis der DGZfP

Um Leistungen junger Menschen für die Zerstörungsfreie Prüfung zu würdigen, vergibt die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung ihren Nachwuchspreis.

Mit dem Preis werden Studierende und Wissenschaftler an Hochschulen, nicht älter als 35 Jahre, ausgezeichnet, die ein Thema von Bedeutung für die Zerstörungsfreie Prüfung fundiert bearbeitet haben. Dabei hat die Erweiterung des wissenschaftlichen Fundamentes der Zerstörungsfreien Prüfung dieselbe Bedeutung wie die unmittelbare praktische Relevanz. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Wir rufen die Freunde und Mitglieder der DGZfP auf, Vorschläge für die Verleihung des Preises einzureichen. Eigene Bewerbungen sind ausdrücklich zugelassen. Die Entscheidung über die Verleihung des Nachwuchspreises der DGZfP trifft der Vorstand der DGZfP auf Vorschlag eines Kuratoriums, das sich aus Mitgliedern des Fachausschusses Hochschullehrer der DGZfP zusammensetzt. Dazu sind dem Vorschlag eine Kopie der preiswürdigen Arbeit und eine fachliche Begründung mit deutlichen Hinweisen auf die Besonderheiten der auszuzeichnenden Leistungen sowie ein kurzer Lebenslauf des Vorgeschlagenen beizufügen. Die eingereichten Unterlagen werden vom Preiskomitee vertraulich behandelt.

Dr. Anton Erhard, Vorsitzender der DGZfP

Preisträger

2017 Philipp Klein

Automatische Erkennung der Aufnahmegeometrie zur Erhöhung der Positionsgenauigkeit bei der robotergestützten Computertomographie

2015 Dr. Franziska Baensch

Damage evolution in wood and layered wood composites monitored in situ by acoustic emission, digital image correlation and synchrotron based tomographic microscopy

Andreas Gruber

Entwicklung eines Verfahrens zur Bestimmung der Messgenauigkeit bei Groß-CT-Anlagen

2014 René Böttcher

Untersuchung von Dickschichtsystemen mittels Ultraschall (Impuls-Echo-Verfahren) im Wasserbad und Signalverarbeitung mit der Fourieranalyse

2013 Dipl.-Phys. Kilian Dremel

Optimierung von Datenaufnahme und Rekonstruktion für die translatorische Röntgen-Computertomographie
 
Dr. Sergio José Sanabria Martin

Air-coupled ultrasound propagation and novel non-destructive bonding quality assessment of timber composites

2012 Dr.-Ing. Jochen Moll

Strukturdiagnose mit Ultraschallwellen durch Verwendung von piezoelektrischen Sensoren und Aktoren
 
Dr.-Ing. Lars Schubert

Zustandsüberwachung an luftfahrttechnischen Faserverbunfwerkstoffen durch Impakterkennung mittel geführter Wellen 

2011 Dr.-Ing. Norbert Gust

Verbesserung der Signalauswertung für die Ultraschallmikroskopie

2010 Alexander Timmer

Möglichkeiten eines zerstörungsfreien Nachweises von mechanisch verfestigten Randzonen an Triebwerkskomponenten