Logo
Registrieren  |  Login |Kontakt|+49 (30) 67807-0
Ausbildung
Mitgliederservice
ZfP-Blog
Termine

         
DGZfP e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. ist ein im In- und Ausland anerkannter technisch-wissenschaftlicher Verein mit ca. 1500 korporativen und persönlichen Mitgliedern.

Ziel ist die Erforschung, Entwicklung, Anwendung und Verbreitung der zerstörungsfreien Prüfverfahren.

DGZfP Ausbildung und Training GmbH

KursusanmeldungDie DGZfP Ausbildung und Training GmbH bietet Ausbildung und Qualifizierungsprüfungen nach DIN EN ISO 9712  und DIN 54161 an.


Beiratswahl 2019

Veröffentlicht am Freitag, 11. Januar 2019.
Die Mitglieder der Gruppen A, B, C, H, I und J sind herzlich eingeladen, sich an der Beiratswahl 2019 zu beteiligen.

Kandidatenvorschläge können ab sofort vorgenommen werden.

Die eigentliche Wahl findet vom 6. Februar bis 3. März 2019 statt.

Bericht
Start ins neue Jahr – Unsere Schulleiter und Dozenten

Aktuelles aus der DGZfP, veröffentlicht am Freitag, 11. Januar 2019.

Was lief gut, was lief weniger gut, was bringt das neue Jahr? Alles Fragen und Themen, mit denen sich unsere Schulleiter und Dozenten in der ersten Januarwoche beschäftigt haben.

Bericht
Zwei neue NDT Master®...Gratulation!

Aktuelles aus der DGZfP, veröffentlicht am Mittwoch, 19. Dezember 2018.

19 von insgesamt 353 Personen haben in 2018 den NDT Master® verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch!

Artikel
Unterausschuss Automatisierte Ultraschallprüfung

ZfP Zeitung, veröffentlicht am Dienstag, 18. Dezember 2018.

Der Unterausschuss Automatisierte Ultraschallprüfung hat einen neuen Vorsitzenden gewählt. Der Unterausschuss steht vor neuen Aufgaben, insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung der ZfP, und freut sich über weitere Teilnehmer an seiner nächsten Sitzung am 18. und 19. März 2019. 

Bericht
Neue Gesetzgebung im Strahlenschutz - Was ändert sich 2019 für die ZfP?

Aktuelles im Strahlenschutz, veröffentlicht am Montag, 17. Dezember 2018.

Zum 31. Dezember 2018 werden das Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) und die neue Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) vollumfänglich in Kraft treten. Die Inhalte der bisher gültigen Verordnungen (StrlSchV und RöV) sind in die neuen Gesetzes- und Verordnungstexte übernommen worden. Das Strahlenschutzrecht wurde auf Grundlage der 2013/59/Euratom grundlegend modernisiert. 

Weitere Nachrichten finden Sie im ZfP-Blog