Menü

Die DGZfP ist wieder Teil des Jugend forscht-Wettbewerbs 2024

Los geht es in die 59. Jugend forscht-Wettbewerbsrunde

Ab Februar 2024 startet Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb Jugend forscht mit 10.492 Anmeldungen unter dem Motto „Mach dir einen Kopf“ in die 59. Wettbewerbsrunde mit den bundesweiten Regionalwettbewerben. 

Dieses Jahr sollen sich die Kinder und Jugendlichen motivieren, sich Gedanken zu machen, sich gesellschaftlich zu engagieren, anstatt den Kopf einzuziehen. Gerade heute in der aktuellen Zeit ist es wichtig unser Nachwuchs zu fördern, da sie eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Zukunft unserer Welt, spielen. 

„Unsere Entscheidungen von heute bestimmen die Welt von morgen“ betont der WWF Deutschland. Nun sind junge Menschen gefragt, die die vielfältige Problemstellungen in unserer Welt aktiv angehen, um mit Ideen und Innovationen konkrete Lösungen zu schaffen. (siehe Pressemitteilung der Stiftung Jugend forscht e.V.)


(Quelle: Stiftung Jugend forscht e.V.)

Wer den Regionalwettbewerb überstanden und gewonnen hat, darf sein Projekt im März auf der Landesebene der Jury und Öffentlichkeit präsentieren. Die besten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler qualifizieren sich für das Bundesfinale, welches vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 im Science Center experimenta in Heilbronn stattfinden wird. Der Bundeswettbewerb wird von der Stiftung Jugend forscht e.V. und der Freizeit- und Bildungseinrichtung experimenta ausgerichtet. (siehe Pressemitteilung der Stiftung Jugend forscht e.V.)

Sonderpreis „Qualitätssicherung durch Zerstörungsfreie Prüfung“

Auch 2024 vergibt die DGZfP wieder auf allen Regional- und Landeswettbewerben sowie auf dem Bundeswettbewerb den Sonderpreis „Qualitätssicherung durch Zerstörungsfreie Prüfung“. Der ZfP-Sonderpreis im Bundeswettbewerb ist mit 500 Euro dotiert und ermöglicht eine kostenlose Teilnahme an einer ZfP-Grundlagenschulung im DGZfP-Ausbildungszentrum Berlin.

Für die Preisvergabe nehmen Vertreter*innen der DGZfP an den Wettbewerbsveranstaltungen teil, schauen sich die Präsentationen der Forschungsarbeiten an und entscheiden gemeinsam mit einer Jury über die Preisträger*innen. Viele unserer Mitglieder kennen bereits die Regional- und Landeswettbewerbe durch eigene Teilnahme und durch Übergabe des Sonderpreises im Namen der DGZfP. Je nach Wettbewerb ist auch in diesem Jahr wieder eine Teilnahme und Durchsicht der Projekte möglich, um anschließend einen geeigneten Kandidaten bzw. eine geeignete Kandidatin für den Sonderpreis auszuwählen.

Bei Interesse an einer Teilnahme für die Vergabe des Sonderpreises oder bei Fragen steht Ihnen unsere Kollegin Chantal Hildebrandt gern zur Verfügung:

Tel.: +49 30 67807-115
Mail: oeffentlichkeitsarbeit@dgzfp.de

Die DGZfP freut sich über die vielen neugierigen und klugen jungen Köpfe und hofft, zukünftig möglichst viele Jungforscher*innen für die ZfP-Welt begeistern zu können.

Dafür beteiligen wir uns seit 2005 auf Landes- und seit 2009 auch auf Regional- und Bundesebene an Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik.

```

Kommen Sie zu uns, wenn ZfP Ihre Leidenschaft ist

Werden Sie Teil unserer einzigartigen Gemeinschaft und entdecken Sie alle Mitgliedervorteile.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Nachricht

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung

Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Telefon: +49 30 67807-0
Kontaktieren Sie uns