Mit ihren Preisen würdigt die DGZfP in besonderer Weise herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Zerstörungsfreien Prüfung. Wir zollen damit den Preisträger*innen und ihren Werken Anerkennung und Bewunderung und tragen gleichzeitig dazu bei, besondere Leistungen der Zerstörungsfreien Prüfung bekannt zu machen. 

Der Wissenschaftspreis

Der Wissenschaftspreis wird an Wissenschaftler*innen, nicht älter als 45 Jahre, für eine herausragende und innovative wissenschaftliche Leistung zur Entwicklung der Zerstörungsfreien Prüfung verliehen. Dies kann sein: 

  • eine Promotion oder eine über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistung (Habilitation), 
  • eine durch wissenschaftliche Veröffentlichungen dokumentierte Leistung mit innovativen Impulsen für die Verfahren der ZfP 

Zugelassen sind Arbeiten aus allen Bereichen der Zerstörungsfreien Prüfung sowie aus natur- und ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen, die einen wesentlichen Beitrag in diesem Sinne leisten. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. 

Ausschreibung der DGZfP-Preise 2024

Wir rufen Freunde, Freundinnen und Mitglieder der DGZfP auf, qualifizierte Personen für die Verleihung des Wissenschaftspreises einzureichen. Eigene Bewerbungen sind ausdrücklich zugelassen.  

Die Entscheidung über die Verleihung des Wissenschaftspreises der DGZfP trifft ein Kuratorium bestehend aus Vorstand, Mitgliedern des Beirats der DGZfP sowie Preisträger*innen aus der Vergangenheit.  

Das Verfahren ist einfach: Benötigt wird – in elektronischer Form – eine fachliche Begründung mit deutlichen Hinweisen auf die Besonderheiten der wissenschaftlichen Arbeit (maximal fünf Seiten) sowie ein Lebenslauf der bzw. des Vorgeschlagenen. Die preiswürdige Arbeit ist so einzureichen, dass sie über einen Link zugänglich gemacht werden kann. Die eingereichten Unterlagen werden vom Preiskomitee vertraulich behandelt. 

Lassen Sie uns gemeinsam die Preiskultur in Deutschland pflegen, indem wir möglichst viele und gute Vorschläge sammeln. 

Vorschläge für den Wissenschaftspreis 2024 können bis zum 15. Januar 2024 eingereicht werden. 

Informationen zur Preisverleihung

Die Preisverleihung erfolgt öffentlich in feierlicher Form anlässlich der jährlich stattfindenden DGZfP- bzw. DACH-Jahrestagung. Es ist vorgesehen, dass der bzw. die Preisträger*in im Rahmen dieser Tagung über die mit dem Preis ausgezeichnete Arbeit oder Leistung vorträgt. 

Ein Fachartikel zu der mit dem Preis ausgezeichneten Arbeit oder Leistung wird im ZfP-Magazin veröffentlicht.