Zertifizierung

Umstellung auf die neue Ausgabe der DIN EN ISO 9712:2022-09 und der Verwaltungssoftware der DPZ

Die DPZ wird ab September 2022 für die Zertifizierung eine neue Software einsetzen.

Während der Umstellungsphase kommt es zu Einschränkungen bei der Erstellung von Zertifikaten. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Die Umstellung auf die neue Ausgabe der DIN EN ISO 9712:2022-09 erfolgt parallel zur Einführung der neuen Verwaltungssoftware in den nächsten Tagen und Wochen. In dieser Zeit werden die Informationen zur Zertifizierung auf den Seiten der DPZ angepasst.

 

Ausstellung eines Zertifikates

Für die Ausstellung eines Zertifikats muss bei der DGZfP Personalzertifizierungsstelle (DPZ) ein Antrag gestellt werden. Es können nur Original DGZfP/DPZ-Formulare (kein Fax) bearbeitet werden. Diese können bei der DPZ angefordert werden oder als editierbares PDF heruntergeladen, bearbeitet und ausgedruckt werden. Eine Zertifizierung ist auch nachträglich möglich. Sie muss jedoch innerhalb von 5 Jahren nach der Prüfung beantragt werden. Wer diese Frist versäumt, muss die Qualifizierungsprüfung erneut ablegen.

 

   Zertifizierungsantrag nach Qualifizierungs- oder Erneuerungsprüfung (als PDF );
Erläuterungen zur Qualifizierungs- oder Erweiterungsprüfung

   Erneuerungsantrag (als PDF );
Erläuterungen zur Erneuerung

   Rezertifizierungsantrag Stufe 1 und 2 (als PDF );
Erläuterungen zur Rezertifizierung in der Stufe 1 und 2

   Rezertifizierungs-/Requalifizierungsantrag Stufe 3 (als PDF );
Erläuterungen zur Rezertifizierung/Requalifizierung in der Stufe 3

   Requalifizierungsantrag Eisenbahn-Instandhaltung (als PDF );
Erläuterungen für die Requalifizierung in den Industriesektoren der Eisenbahn-Instandhaltung in der Stufe 1 und 2

Glossar                    Downloads