Menü

Zwei neue NDT Master®...Gratulation!

Steffen Moritz (l.) von H. Butting GmbH & Co. KG und Peter Meven (r.) von der Bayer-Chemie GmbH haben mit erfolgreichem Bestehen der Verfahren UT und RT Stufe 3 sowie PT und RT Stufe 3 den NDT Master® verliehen bekommen.

IMG_20181214_124936-01

Insgesamt 19 NDT Master® konnten in diesem Jahr verliehen werden, diese reihen sich in die Gesamtanzahl der NDT Master® von 353 Personen ein.

Was bedeutet eigentlich NDT Master® – nachfolgend ist der Werdegang detailliert beschrieben:

1. Schritt: BC-Kursus Modul 1

Dieses zweiwöchige Modul bildet die Grundlage für die Stufe 3-Ausbildung und ist Voraussetzung für die Zertifizierung in der Stufe 3. Theoretische und praktische Inhalte dieses Moduls sind einerseits die Einführung in die Werkstoff- und Fertigungstechniken, Schadensanalyse und Fehlerkunde, sowie andererseits in die Verfahren Sichtprüfung, Eindring- und Magnetpulverprüfung sowie Ultraschall- und Durchstrahlungsprüfung. Die DIN EN ISO 9712 – Qualifizierung und Zertifizierung von Prüfpersonal – gilt es ebenfalls in ihren Grundsätzen zu beherrschen.

Eine Stufe 3-Person muss über umfangreiche Kenntnisse verfügen, um ihre verantwortungsvolle Aufgabe wirksam ausüben zu können. Das übergeordnete ZfP-Fachwissen kann in den Modulen 2 und 3 erworben werden.

2. Schritt: BC-Kursus Modul 2

Theorie und Praxis in den Verfahren Wirbelstrom- sowie Dichtheitsprüfung werden in diesem einwöchigen Modul vermittelt. Kerninhalt ist außerdem die prüfaufgabenbezogene Auswahl und Anwendung von ZfP-Verfahren in der chemischen Industrie, der Bahnindustrie und der Energiewirtschaft, sowie die Vermittlung der Anforderung der europäischen Druckgeräterichtlinie.

3. Schritt: BC-Kursus Modul 3

Abgerundet wird das Wissen mit theoretischen und praktischen Inhalten der ZfP-Verfahren Schallemissionsprüfung und Thermografie. Weitere Inhalte des einwöchigen Moduls sind Akkreditierung von ZfP-Laboratorien, Personalqualifikation gemäß ASNT und ASME sowie Zuverlässigkeit von ZfP-Prüfverfahren.

Nach erfolgreichem Abschluss der Module 1, 2 und 3 hat man die Voraussetzung für den Erwerb des Titels NDT Master® erlangt. Dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen!

4. Schritt: Stufe 3-Abschluss in zwei Hauptverfahren

Die letzte „Hürde“ zum Titel NDT Master® besteht darin, einen Abschluss der Stufe 3 in zwei Hauptverfahren bei der DGZfP zu erzielen. Alternativ besitzt man diese auch bereits schon vor Absolvierung der BC-Module. Hauptverfahren sind u. a. Durchstrahlungs-, Eindring-, Ultraschall-, Sicht- oder Magnetpulverprüfung.

Eigentlich ganz einfach Smile…

Bei Fragen zu Kursen, Praktika und Prüfungen können Sie sich jederzeit an die Kursusabteilung der DGZfP wenden:

Tel.: 030 67807-130
E-Mail: ausbildung@dgzfp.de

```

Kommen Sie zu uns, wenn ZfP Ihre Leidenschaft ist

Werden Sie Teil unserer einzigartigen Gemeinschaft und entdecken Sie alle Mitgliedervorteile.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Nachricht

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung

Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Telefon: +49 30 67807-0
Kontaktieren Sie uns