Menü

Vorlesung mal anders: Studierende für Technikgeschichte zu Gast in Berlin

Dr. Günther Luxbacher, Privatdozent an der TU Berlin und Autor der Monographie „Durchleuchten und Durchschallen – Geschichte der DGZfP von 1933 bis 2018″, besuchte gemeinsam mit vier Studierenden der TU Berlin die DGZfP-Geschäftsstelle.

Das theoretische Wissen verschiedener ZfP-Verfahren war bereits vorhanden, es fehlte nur noch die Praxis. Patrick Schüle, Dozent bei der DGZfP Ausbildung und Training GmbH, konnte das theoretische, aber bisher nur laienhafte Wissen der Studierenden mit praktischen Anwendungen in den Verfahren Ultraschall-, Durchstrahlungs-, Sicht- und Magnetpulverprüfung erweitern.

Zudem konnten kurze Erklärungen zu historisch-technischen Ausstellungsstücken (z. B. Funkeninduktor einer Röntgeneinrichtung der Fa. Seifert aus dem 19. Jahrhundert), genau das Richtige für die Studierenden der Technikgeschichte, geboten werden.

Abschließend wurde durch Günther Luxbacher eine Einweisung in Archiv und Datenbank der DGZfP-Dokumente gegeben. Studierende und Interessierte können in der professionell aufgearbeiteten Datenbank nach historischen Dokumenten, Berichten und Abbildungen suchen.

Der Nachmittag in Bildern:

_DSCF1016

_DSCF1035 _DSCF1041

_DSCF1048 _DSCF1056

_DSCF1062

```

Kommen Sie zu uns, wenn ZfP Ihre Leidenschaft ist

Werden Sie Teil unserer einzigartigen Gemeinschaft und entdecken Sie alle Mitgliedervorteile.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Nachricht

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung

Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Telefon: +49 30 67807-0
Kontaktieren Sie uns