Menü

Normgerechte Schulungen nach DIN 4871: Ein Meilenstein für die ZfPBau

In der Zerstörungsfreien Prüfung im Bauwesen (ZfPBau) fanden im September 2023 in Berlin erste Schulungen nach DIN 4871 in der ZfPBau Stufe 1 statt. 14 Teilnehmerinnen und Teil­nehmer wurden in den Prüfaufgaben „Druckfestigkeitsnachweis“ und „Bewehrungsnachweis“ – sowohl in der Theorie als auch in der Praxis – geschult.

Erwartungen und Motivation

Neben der Motivation der DGZfP, die Aus- und Weiter­bildung der Zerstörungsfreien Prüfung zu fördern, waren insbeson­dere die Erwartungen der Teilnehmenden von großem Interesse. Im Fokus stand übergeordnet die Gewährleistung der Sicherheit von Infrastrukturbauwerken, unterstützend durch den bedarfsge­rechten Einsatz von ZfPBau. Die Erwartungshaltung speziell an das Schulungskonzept beinhaltete die Einbindung von praxisrelevan­ten Übungen an repräsentativen Testkörpern, aufbauend auf der anschaulichen Vermittlung von theoretischem Wissen. So können mittelfristig vergleichbare und reproduzierbare Prüfergebnisse verstärkt dazu beitragen, die Qualität bei der Errichtung und Erhaltung der Infrastruktur zu sichern bzw. zu erhöhen.

Kooperation mit der HTW Berlin

Das Grundlagenmodul fand im DGZfP-Ausbildungszentrum Berlin statt. Neben den regulären Teilnehmenden nahmen auch viele Kolleginnen und Kollegen der DGZfP teil, um einen Überblick über die Zerstörungsfreie Prüfung im Bauwesen zu erhalten und somit Interessierte optimal beraten zu können. Der erste Tag schloss mit einem gemütlichen Grillabend, bei dem ausreichend Gelegenheit war, sich gegenseitig kennenzulernen und eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen. Für die Schulung der Prüfaufgabenmodule durften die Räumlich­keiten und Testkörper der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin genutzt werden. Durch die Vielzahl verschiedener Testkörper konnte die Praxis optimal in die Theorie eingebunden werden.

Schulungskonzept nach DIN 4871

Die Alleinstellungsmerkmale im Vergleich zu den bisherigen Kurs­angeboten in der ZfPBau sind:

  • erste Schulungen in der ZfPBau, welche die normativen Anforde­rungen erfüllen
  • umfangreiche Wissenstests für eine optimale Prüfungsvorberei­tung durch die Festigung der theoretischen Lehrinhalte
  • eigenständige Bearbeitung von realistischen Prüfaufgaben mit Hilfe von effizienten Prüfanweisungen und etablierter Prüftechnik
  • unabhängiger Kompetenznachweis sowohl durch eine theoreti­sche als auch durch eine praktische Prüfung

Aus Sicht der etablierten ISO 9712-Schulungen sind Prüfanweisungen und unabhängige Kompetenznachweise selbstverständlich – für die ZfPBau jedoch innovative Werkzeuge zur Minimierung der Unsicherheit durch das ZfPBau-Prüfpersonal, um die Qualität der zerstörungsfreien Dienstleistungen in der Praxis signifikant zu erhöhen.

Einblick in den ZfPBau-Schulungsalltag

Im Video erhalten Sie einen Eindruck von den ersten Schulungen im September 2023 in Berlin.

Ausblick

Die nächsten Schulungen in den Prüfaufgaben „Druckfestigkeits­nachweis“ (FC) sowie „Bewehrungsnachweis“ (PR) sind für die ZfPBau Stufe 1 für September 2024 geplant.

Bei Fragen zu unserem ZfPBau-Schulungsangebot wenden Sie sich gern jederzeit an unsere Schulungsabteilung:

Tel.: +49 30 67807-130
Mail: ausbildung@dgzfp.de

```

Kommen Sie zu uns, wenn ZfP Ihre Leidenschaft ist

Werden Sie Teil unserer einzigartigen Gemeinschaft und entdecken Sie alle Mitgliedervorteile.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Nachricht

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung

Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Telefon: +49 30 67807-0
Kontaktieren Sie uns