Menü

Nachwuchsaktivitäten zum Jahresbeginn

Der Februar stand bei der DGZfP ganz im Zeichen der ZfP-Nachwuchsförderung. In verschiedenen Einführungsveranstaltungen und Praxisworkshops haben wir jungen Menschen die Theorie und Praxis der Zerstörungsfreien Prüfung nähergebracht.

Praxisworkshop für Gymnasiasten

Das Team der Nachwuchsförderung folgte am 12. Februar 2020 der Einladung des Marie-Curie-Gymnasiums im brandenburgischen Dallgow-Döberitz und informierte dort 20 engagierte Schüler*innen über die zerstörungsfreie Materialprüfung. Mit großem Interesse folgten die jungen Menschen dem Einführungsvortrag und probierten im Anschluss einige Verfahren eigenständig aus.

 

Michel Blankschän, Nadine Feyer und Marika Maniszewski von der DGZfP leiteten die Workshopstationen zur Ultraschallprüfung, Sicht- und Magnetpulverprüfung. Erstmalig im Workshop-Gepäck dabei: die Wirbelstromprüfung mittels EddySmart®-System auf dem Mobiltelefon. Genau das Richtige für den smarten Einstieg in die Wirbelstromprüfung.

Dr. Hans Riegel-Stiftung zu Gast in Berlin

Am 14. Februar 2020 durften wir 30 Schüler*innen nebst Begleitung der Dr. Hans Riegel-Stiftung in der DGZfP-Geschäftsstelle in Berlin begrüßen. Unsere mit dem Dr. Hans Riegel-Physikfachpreis ausgezeichneten Gäste aus Schulen des MINT-EC-Netzwerks verbrachten ein ganzes Wochenende in der Hauptstadt und besuchten dort unterschiedliche Institute.

Zunächst bekamen die Schüler*innen einen theoretischen Einblick in die ZfP, bevor die praktischen Workshops – begleitet durch Michel Blankschän, Patrick Schüle und Marika Maniszewski – zu den Verfahren Ultraschall-, Sicht-, Magnetpulver- und Durchstrahlungsprüfung starteten.

  

   

  

Der Workshopnachmittag endete mit einem Vortrag von Patrick Schüle zur Schadensanalyse und einem großen Pizzabuffet.

Gemeinsamer Workshop mit der Hochschule Anhalt

Mit dem Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen (EMW) der Hochschule Anhalt in Köthen lud die DGZfP am 18. Februar 2020 zu einem ZfP-Workshop in die hochschuleigenen Praxishallen ein.

Rund 20 Schüler*innen der Klassenstufe 10 nahmen teil und lernten praktische Anwendungsfelder der Physik im Bereich der Materialwissenschaften und im Maschinenbau kennen. Mit eigenständig durchzuführenden Experimenten in den Verfahren Ultraschall-, Wirbelstrom-, Magnetpulver- und Sichtprüfung bekamen die Schüler*innen einen gelungenen Einblick in die ZfP.

Quelle HS Anhalt Köthen 6 Quelle HS Anhalt Köthen 13 Quelle HS Anhalt Köthen 16

Quelle HS Anhalt Köthen 25 Quelle HS Anhalt Köthen 27 Quelle HS Anhalt Köthen 19

Außerdem wurden verschiedene Teilgebiete des Maschinenbaus (z. B. die Prozesskette der Zerspannung) demonstriert. Prof. Jürgen Pohl von der HS Anhalt und das DGZfP-Team standen den interessierten Schüler*innen abschließend Rede und Antwort zu Themen rund um die ZfP und den angebotenen Studiengängen.

Wir bedanken uns für das große Interesse und Engagement aller Schüler*innen und freuen uns schon auf weitere Nachwuchsveranstaltungen in diesem Jahr.

Marika Maniszewski

```

Kommen Sie zu uns, wenn ZfP Ihre Leidenschaft ist

Werden Sie Teil unserer einzigartigen Gemeinschaft und entdecken Sie alle Mitgliedervorteile.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Nachricht

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung

Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Telefon: +49 30 67807-0
Kontaktieren Sie uns