Menü

Gründungstreffen des Unterausschusses „Karosserie und Fügetechnik“

Der neue Unterausschuss (UA) „Karosserie und Fügetechnik“ im Fachausschuss (FA) Automotive kam am 27. Juni 2019 zum offiziellen Gründungstreffen zusammen. 18 Vertreter namhafter Automobilfirmen, Zulieferer, Dienstleister und Prüfgerätehersteller trafen sich auf Einladung von Eike Stöveken (Volkswagen Training ZfP, Wolfsburg) im VW Werk in Wolfsburg, um sich über zukünftige Themen und Zielrichtungen zu verständigen. Der UA beschäftigt sich in erster Linie mit Prüfverfahren an Karosserie und Fahrwerksteilen.

Richtlinie für UT an Punktschweißverbindungen

Dr. Kathleen Schilling, Vorsitzende des FA Automotive, gab eine Einführung in die Arbeit eines Unterausschusses und berichtete über die Gründung des UA Ausbildung im Fachbereich Automotive. Dieser habe den Bedarf an einer Richtlinie für die Ultraschallprüfung an Punktschweißverbindungen geäußert. Die Teilnehmenden tauschten sich über mögliche Inhalte aus und beschäftigten sich intensiv mit der Ausarbeitung einer solchen Richtlinie.

Nächste Sitzung am 28. Oktober 2019

Die Wahl einer/s Vorsitzenden und einer/s Stellvertreter/in wurde auf die nächste Sitzung verschoben, die am 28. Oktober 2019 auf Einladung von Paul Buschke bei GE Sensing & Inspection Technologies GmbH in Hürth stattfindet. Der FA Automotive trifft sich im Anschluss am 29. Oktober 2019 in Plettenberg.

Sven Rühe

UA_Karosserie und Fügetechnik

Der neue Unterausschuss „Karosserie und Fügetechnik“ bei seinem Gründungstreffen in Wolfsburg

```

Kommen Sie zu uns, wenn ZfP Ihre Leidenschaft ist

Werden Sie Teil unserer einzigartigen Gemeinschaft und entdecken Sie alle Mitgliedervorteile.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Nachricht

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung

Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Telefon: +49 30 67807-0
Kontaktieren Sie uns