Freitag, 24. Juni 2016

Vorwort

Der DGZfP-Fachausschuss ZfP im Eisenbahnwesen lädt zu seiner 9. Fachtagung vom 15.-17. März 2016 nach Wittenberge an der Elbe in das Kultur- und Festspielhaus ein.

Die kontinuierlichen Weiterentwicklungen von Systemkomponenten sowie deren Werkstoffe und Verbindungen generieren für den Bereich der zerstörungsfreien Prüfung fortlaufend neue Herausforderungen hinsichtlich der anzuwendenden Prüftechniken und ihrer Zuverlässigkeit.

Vor diesem Hintergrund hoffen wir mit diesem Programm großes Interesse bei den ZfP-Fachleuten des Industriesektors Bahn zu wecken.

Die Vortragsthemen umfassen das folgende Spektrum:

  • Methoden der zerstörungsfreien Prüfung an Fahrzeug- und Fahrwegkomponenten
  • Entwicklung und Einsatz neuer Verfahren und Prüftechnologien für den Industriesektor Bahn
  • Prüfung komplexer Werkstoffe und Werkstoffverbindungen
  • Zuverlässigkeit von ZfP-Verfahren
  • Objektkunde an Fahrzeug- und Fahrwegkomponenten
  • Erfahrungsberichte aus der Prüfpraxis im Industriesektor Bahn
  • Standardisierung
  • Aus- und Weiterbildung

Die von den Autoren zur Veröffentlichung freigegebenen Präsentationen sind nach der Tagung auf der Homepage der DGZfP als PDF zum Download verfügbar.

Weitere Details dazu erhalten Sie während der Tagung vor Ort im Tagungsbüro. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Wittenberge.

Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes
Vorstandsmitglied der DGZfP
Dipl.-Ing. Ulrike Mosler           
Vorsitzende des
DGZfP-Fachausschusses ZfP im Eisenbahnwesen

 

Sponsoren
Bild Eisenbahntagung
Tagungsort

Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
Bahnstraße 56
19322 Wittenberge

Organisation

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung
(DGZfP e. V.)
Steffi Dehlau 
Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Tel.: +49 30 67807-120
Fax: +49 30 67807-129
E-Mail: tagungen@dgzfp.de