Seminar ZfP 4.0
Die ZfP im Zeichen der Digitalisierung
1. April 2020 in Frankfurt a. M.
;

Einladung

ZfP4_0

Die digitale Transformation erzeugt enorme Veränderungen in allen Bereichen von Industrie, Gesellschaft und im Arbeitsleben. Auch in der ZfP ist dieser Wandel deutlich wahrnehmbar mit signifikanten Herausforderungen und ausgezeichneten Chancen zur Positionierung der ZfP in der digitalen Welt von morgen. Daher wurde vor zwei Jahren der DGZfP-Fachausschuss ZfP im Zeichen der Digitalisierung – ZfP 4.0 gegründet. Die DGZfP hat damit frühzeitig eine führende Rolle in der internationalen ZfP-Fachwelt in diesem Themenbereich eingenommen.

Wir beschäftigen uns im Fachausschuss ZfP 4.0 mit den spezifischen Fragestellen, welche die ZfP im Zeichen der Digitalisierung aufgreifen muss. Wir analysieren die Applikationsszenarien und beschreiben die sich verändernde Rolle der ZfP. Wir erarbeiten Vorschläge und gestalten Rahmenbedingungen, um die Entwicklung für konkrete Perspektiven der ZfP im Konzept von Industrie 4.0 voranzutreiben.

Im Fachausschuss beschreiben wir Maßnahmen und strategische Leitlinien zu Themenschwerpunkten für ZfP 4.0 – und dies selbstverständlich im Austausch und unter Mitwirkung von Unternehmen, Geräteherstellern, Dienstleistern und Forschungseinrichtungen sowie den strategisch relevanten Verbänden und Gremien.

Alle zwei Jahre wollen wir mit diesem Fachseminar den Wissensaustausch mit allen Beteiligten vorantreiben und über neueste Entwicklungen im Bereich ZfP 4.0 berichten. Die Beiträge und Diskussionen in den zugehörigen Seminarblöcken (drei Sessions) orientieren sich an unseren Kernthemen, welche von unseren Unterausschüssen bearbeitet werden. Wir laden alle ZfP-Gruppen und -Experten ein, sich mit Berichten zu Projekten und aktuellen Angeboten sowie technologischen Neuerungen zu Fortschritten für ZfP 4.0 zu präsentieren. Ziel ist neben dem Wissensaustausch zu laufenden Projekten und Produkten vor allem auch einen Raum für die konstruktive fachliche Diskussion rund um das Thema ZfP 4.0 mit dieser regelmäßigen Veranstaltungsreihe alle zwei Jahre anzubieten.

Folgende Themen sind vorgesehen:

  • Schnittstellen u. Daten(formate) / Digitale Einbettung / Dokumentation
  • Mensch-Maschine-Interaktion / rechtliche und sozio-technologische Aspekte / Veränderungen in der ZfP 4.0-Arbeitswelt 
  • Ausbildung (Digitalisierung in der Ausbildung und Ausbildung für die digitalisierte ZfP)

Zum Seminarauftakt findet am Vorabend ein gemeinsames Abendessen statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, den fachlichen Austausch sowie zahlreiche Beitragsanmeldungen und den Diskurs im Kreise der ZfP 4.0-Community.

Prof. Bernd Valeske
Vorsitzender des DGZfP-Fachausschusses ZfP 4.0
 
Christian Pick
stellv. Vorsitzender des DGZfP-Fachausschusses ZfP 4.0

Teilnahmegebühren
Anmeldeschluss: 4. März 2020

Die Veranstaltung ist auf 50 Teilnehmende begrenzt.

350 €

Teilnahmegebühr

80 €

für Studierende
max. 30 Jahre

Alle Gebühren enthalten Tagungsunterlagen und Pausenversorgung.
Der Beköstigungsaufwand jeder einzelnen Mahlzeit liegt unter 60,- €.

Veranstaltungsvorbereitung und -organisation sind mit finanziellem und personellem Aufwand verbunden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen bei Absage bis zu sechs Wochen vor der Veranstaltung eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen werden 100% der Teilnahmegebühr berechnet.

Stornierungsfristen und -gebühren

Stornierungen (Eingang DGZfP)
bis 19. Februar 2020: 50% der Teilnahmegebühr
ab 20. Februar 2020: keine Erstattung möglich

Veranstaltungsort

IntercityHotel Frankfurt Airport

Am Luftbrückendenkmal 1
60549 Frankfurt a. M.

Anreise

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn

Für Übernachtung im Tagungshotel

Buchungscode: DGZfP (buchbar bis 01.03.2020)
EZ: 129,00 EUR inkl. Frühstück

Reservierung unter Tel.: +49 69 69709-9
E-Mail: reservations@frankfurt-airport.intercityhotel.de 

Termine & Downloads

Termine

  • Anmeldeschluss für Beiträge: 10. Januar 2020
  • Sitzung des FA ZfP 4.0: 31. März 2020
  • Seminar: 1. April 2020
  • Abgabe der Präsentationen für Veröffentlichung: 10. April 2020

Downloads