Logo
Registrieren  |  Login |Sitemap|Kontakt|+49 (30) 67807-0
Ausbildung
Mitgliederservice
Fachinformationen
Termine

         
Strahlenschutz

Fröhliche Weihnachten - Jahresrückblick

Dez 14 2016
5
0

Wir freuen uns darauf auch im kommenden Jahr viele neue Teilnehmer/innen in unseren Strahlenschutzkursen begrüßen zu dürfen, wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

image

image

Änderung der StrlSchV und des AtG

Dez 08 2016
19
0

Die Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) und das Atomgesetzt (AtG) wurden am 26.07.2016 geändert. Änderungen in der StrlSchV wurden in den §§ 17, 29 und 74 vorgenommen sowie in der Anlage X Teil B. Die Änderungen notwendig machte die Gründung des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), auf das nun an den entsprechenden Stellen verwiesen wird.

Bitte beachten Sie, dass Sie, unabhängig von der Relevanz der Änderungen für die ZfP, immer den aktuellen Abdruck der StrlSchV verfügbar halten bzw. auslegen oder aushängen müssen. Den genauen Wortlaut der Änderungen finden Sie im BGBl S. 1843. Weitere nützliche Links für den Strahlenschutz finden Sie auch auf unsrer Seite: StrlSch-Link

clip_image002Die Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) und das Atomgesetzt (AtG) wurden am 26.07.2016 geändert. Änderungen in der StrlSchV wurden in den §§ 17, 29 und 74 vorgenommen sowie in der Anlage X Teil B. Die Änderungen notwendig machte die Gründung des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), auf das nun an den entsprechenden Stellen verwiesen wird.

Bitte beachten Sie, dass Sie, unabhängig von der Relevanz der Änderungen für die ZfP, immer den aktuellen Abdruck der StrlSchV verfügbar halten bzw. auslegen oder aushängen müssen. Den genauen Wortlaut der Änderungen finden Sie im BGBl S. 1843. Weitere nützliche Links für den Strahlenschutz finden Sie auch auf unsrer Seite: StrlSch-Link

clip_image002Die Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) und das Atomgesetzt (AtG) wurden am 26.07.2016 geändert. Änderungen in der StrlSchV wurden in den §§ 17, 29 und 74 vorgenommen sowie in der Anlage X Teil B. Die Änderungen notwendig machte die Gründung des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), auf das nun an den entsprechenden Stellen verwiesen wird.

Bitte beachten Sie, dass Sie, unabhängig von der Relevanz der Änderungen für die ZfP, immer den aktuellen Abdruck der StrlSchV verfügbar halten bzw. auslegen oder aushängen müssen. Den genauen Wortlaut der Änderungen finden Sie im BGBl S. 1843. Weitere nützliche Links für den Strahlenschutz finden Sie auch auf unsrer Seite: StrlSch-Link

Auch Lehrer müssen im Strahlenschutz fachkundig sein

Dez 08 2016
8
0

osz

In Schulen werden, genau wie in der ZfP, Strahlenschutz­beauftragte benötigt. Hier wird mit genehmigungsbedürftigen radioaktiven Stoffen umgegangen und es werden Schul­röntgen­geräte betrieben. Voraussetzung für die Fachkunde ist eine Ausbildung zum Chemie- oder Physiklehrer, zusätzlich müssen auch Lehrer einen Erwerbskurs im Strahlenschutz absolvieren.

Fortbildung - Das Unsichtbare sichtbar machen

Okt 10 2016
11
0

Auch die Strahlenschutzdozenten müssen ab und an mal die "Schulbank" drücken. Letze Woche war es mal wieder so weit. In einem zweitägigen Workshop wurden die Grundlagen der Visualisierung erläutert oder anders, wie man das Unsichtbare sichtbar und begreifbar machen kann. 

Das neue Strahlenschutzgesetz (StrlSchG)

Sep 26 2016
21
0

Die Neugestaltung des deutschen Strahlenschutzrechtes und damit die Umsetzung der 2013/59/Euratom gehen in die nächste Runde. In der letzten Woche wurde der Gesetzestext zur Stellungnahme an die Verbände übergeben, die nun aufgefordert sind, bis Ende Oktober Stellung zu nehmen. 

DGZfP Strahlenschutz-Kursusprogramm 2017

Sep 22 2016
2
0

Das Strahlenschutz-Kursusprogramm 2017 ist online. Falls Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Strahlenschutzkurses benötigen, steht Ihnen auf unserer Homepage der Kursusfinder zur Verfügung. Für weiterführende Fragen steht Ihnen die Abteilung Strahlenschutz gerne zur Verfügung.


NSS Workshop 2016 in Berlin

Sep 19 2016
10
0

In Berlin fand vom 13. bis 15.09.2016 ein internationaler Workshop rund um die Sicherung von Strahlenquellen (International Workshop on the Security of Sealed Radioactive Sources) statt. Vertreter verschiedener Länder diskutierten in Arbeitsgruppen darüber, wie der IAEA "Code of Conduct on the Safety and Security of Radioactive Sources" (CoC) umgesetzt wurde bzw. wird.

Strahlenschutz - 2. Halbjahr 2016

Sep 06 2016
7
0

Der Strahlenschutz ist aus der Sommerpause zurück und das Kursusgeschehen schon wieder in vollem Gange. Nebenbei sind auch die Arbeitskreise des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V. aktiv und erarbeiten Leitfäden für die Organisation des innerbetrieblichen Strahlenschutzes (AKR) und Musterstrahlenschutzanweisungen (AKA). 

Neue Mustergenehmigung nach RöV

Aug 24 2016
14
0

Die Mustergenehmigung für den ortsveränderlichen Betrieb von Röntgeneinrichtungen wurde im GMBl 2014 (S. 150) veröffentlicht. Sie beinhaltet folgende Einsatzgebiete: 

  • ortsveränderlicher Betrieb handgehaltener Röntgenfluoreszenzanalysatoren (RFA)
  • ortsveränderlicher Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der technischen Radiografie zur Grobstrukturanalyse in der Werkstoffprüfung (ZfP)
  • ortsveränderlicher Betrieb von Röntgenblitzgeräten

2013/59/Euratom - Änderung des europäischen Strahlenschutzrechts

Sep 16 2015
8
0

Am 17.01.2014 ist die "Richtlinie 2013/59/EURATOM DES RATES vom 5. Dezember 2013 zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung [..]" veröffentlicht worden. Diese europäische Richtlinie muss innerhalb von 4 Jahren in nationales Recht umgesetzt werden. Bis Februar 2018 muss in Deutschland und allen übrigen Euratom-Mitgliedstaaten die Gesetzgebung im Strahlenschutz an die 2013/59/EURATOM angepasst werden.