Sonntag, 22. Oktober 2017

Vorwort

Der Fachausschuss Schallemissionsprüfverfahren der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung veranstaltet sein 20. Kolloquium Schallemission.

Diese Veranstaltungsreihe wurde 1976 ins Leben gerufen und in ihren Anfängen vom Fachbereich Physik der Ingenieurhochschule, später der Technischen Hochschule Zittau organisiert. Seit 1992 lädt der DGZfP-Fachausschuss Schallemissionsprüfverfahren dazu ein. Das Jubiläumskolloquium wird nunmehr am 18./19. Juni 2015 in Garmisch-Partenkirchen stattfinden.

Die Möglichkeiten der Schallemissionsanalyse und -prüfung (AT) wurden seitdem für vielfältige Anwendungen, zum Beispiel für die Prozess- und Anlagenüberwachung, die Druckbehälterprüfung, die Qualitätssicherung, die Entwicklung und Prüfung von Werkstoffen und Bauteilen sowie für verschiedene andere Anwendungsfelder genutzt und ständig weiterentwickelt.

Das Kolloquium soll wiederum Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen, Praktiker aus der Industrie und Gerätehersteller zusammenführen, um sich über aktuelle Arbeitsergebnisse und neueste Entwicklungen auf diesem Gebiet auszutauschen.
Insbesondere der Einsatz als Monitoring-Verfahren ist von zunehmender technischer Bedeutung und wird bereits in CEN- bzw. ISO-Gremien diskutiert. Die Entwicklung neuer Sensoren sowie die Anwendung moderner Methoden der Signalanalyse sollen dabei die Aussagefähigkeit des AT-Verfahrens befördern.
Wir laden alle Fachkolleginnen und Fachkollegen der Schallemissionsprüfung sowie am Verfahren Interessierte sehr herzlich zur Teilnahme am Kolloquium ein.

Dr.-Ing. habil. Jürgen Bohse          
Vorsitzender des
DGZfP-Fachausschusses
Schallemissionsprüfverfahren 
Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes
Vorstandsmitglied der DGZfP

 

Geräteausstellung

Das Kolloquium wird durch eine Geräteausstellung begleitet und gesponsert von:

GMA-Werkstoffprüfung GmbH
THM Technische Hochschule Mittelhessen
Vallen Systeme GmbH

 

Weitere Aussteller sind willkommen (s. Anmeldeformular).


Nächste Termine

Anmeldeschluss für Aussteller: 15.05.2015

Anmeldeschluss für Teilnehmer: 21.05.2015

Organisation

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP e. V.)
Steffi Dehlau 
Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Tel.: +49 30 67807-120
Fax: +49 30 67807-129
E-Mail: tagungen@dgzfp.de 

Tagungsort

Mercure Hotel Garmisch-Partenkirchen
Mittenwalder Str. 2
82467 Garmisch-Partenkirchen