Samstag, 16. Dezember 2017

Programm

12. September  2013

09:30Begrüßung
09:45 (zuklappen) Vortragsblock 1
Sitzungsleiter: J. Bohse,
1
09:45
Schallemissionsanalyse im Rahmen dynamischer Ermüdungstests von Faserverbundbauteilen
E. Schulze, Fraunhofer IKTS, Dresden
Kurzfassung:
Hauptziel dynamischer Ermüdungstests ist es, langsam wachsende Schäden in den Komposit-Strukturen z... mehr
2
10:10
Gezielte Erzeugung mikroskopischer Schädigungsarten von Faserverbundwerkstoffen in Kombination mit Schallemissionsanalyse
S. Richler, S.R. Horn, M. Sause, Universität Augsburg
Kurzfassung:
Mittels mikromechanischer Versuche wurden gezielt elementare Versagensmechanismen wie Faserbrüche, ... mehr
3
10:35
Untersuchung elektromagnetischer Emission von Polymeren in Verbindung zur Schallemissionsanalyse
S.O. Gade, M. Sause, Universität Augsburg
Kurzfassung:
Um ein besseres Verständnis der Entstehung und Ausbreitung von Rissen in Polymeren sowie der damit ... mehr
11:00Pause
11:30 (zuklappen) Vortragsblock 2
Sitzungsleiter: H. Kühnicke, KERT, Dresden
4
11:30
Lokalisierung von Schallemissionsereignissen in Probekörpern mit veränderlicher und inhomogener Schallgeschwindigkeitsverteilung
R. Richter, TU München
F. Malm, Technical University of Munich
C.U. Große, TU München
Kurzfassung:
Die Lokalisierung von Schallemissionsquellen ist ein wichtiges Werkzeug bei der Auswertung von Scha... mehr
5
11:55
Automatische Qualitätsbeurteilung der Ersteinsatzbestimmung von Schallemissionssignalen mit Hilfe von autoregressiven Pickerfunktionen
M. Radlmeier, C.U. Große, R. Richter, TU München
Kurzfassung:
Bei der Anwendung der Schallemissionsanalyse spielt die Lokalisierbarkeit des Signalursprungs oft e... mehr
6
12:20
Lokalisierung von Schallemissionsquellen in Faserverbundwerkstoffen mit künstlichen neuronalen Netzwerken
S. Kalafat, M. Sause, Universität Augsburg
Kurzfassung:
Die Lokalisierung von Schallemissionsquellen wird zur Schadensfrüherkennung und Materialcharakteris... mehr
12:45Mittagspause
14:00 (zuklappen) Vortragsblock 3
Sitzungsleiter: A.J. Brunner, EMPA, Dübendorf
7
14:00
Optimierung industrieller Fertigungsprozesse – Körperschall und komplexe Signalanalyse
U. Seuthe, QASS, Wetter
Kurzfassung:
Maschinen reißen Materialpartikel aus dem Werkstoff, erhitzen oder kühlen ihn, formen ihn kalt oder... mehr
8
14:25
Fertigungsbegleitende Qualitätssicherung von Faserverbund-Druckbehältern mittels Schallemissionsprüfung
E. Duffner, S. Lenz, G.W. Mair, M. Szczepaniak, BAM, Berlin
Kurzfassung:
In dem aktuell laufenden EU-Projekt HyComp wurde das bereits beim 18. Kolloquium Schallemission vor... mehr
9
14:50
Anwendung der Schallemissionsanalyse an Windschutzscheiben unter stoßartiger Belastung zur Verbesserung des Fußgänger- und Insassenschutzes
G. Manthei, C. Alter, S. Kolling, THM, Gießen
Kurzfassung:
Verbundsicherheitsglas wird im Automobilbereich bevorzugt als Seiten- und Windschutz-scheiben eiges... mehr
15:15Pause
15:45 (zuklappen) Vortragsblock 4
Sitzungsleiter: M. Sause, Universität Augsburg
10
15:45
Vom Baustoff zum sicheren Bauwerk: Einsatz der Schallemissionsanalyse in der Bauabteilung der BAM
S. Pirskawetz, B. Meng, A. Rogge, F. Weise, BAM, Berlin
Kurzfassung:
Seit 2006 wird die Schallemissionsanalyse (SEA) in der Bauabteilung der BAM genutzt, um Gefügeverän... mehr
11
16:10
Vergleich der Ortungsergebnisse von Schallquellen auf einem Halbkugelboden, wenn dieser mit unterschiedlichen Abbildungsvorschriften auf eine Ebene projiziert wird.
T. Thenikl, H. Vallen, Vallen Systeme, Icking
Kurzfassung:
Die Lösung des Problems der Ortung von Schallquellen, wenn Laufzeitunterschieden gemessen werden, i... mehr
12
16:35
DIN EN 13477-2:2013 - der neue Standard zur Überprüfung der Kenngrößen der Schallemissionsprüfausrüstung
H. Vallen, Vallen Systeme, Icking
Kurzfassung:
Im Jahr 2010 wurde eine Überarbeitung des 2001 erstmals erschienenen Standards veröffentlicht. Die ... mehr

13. September  2013

09:00 (zuklappen) Vortragsblock 5
Sitzungsleiter: H. Vallen, Vallen Systeme, Icking
13
09:00
Ermüdungsrisswachstum und Korrosion in Stahl P460NL1 - Vergleich von Kennwerten aus Bruchmechanik und Schallemission
J. Wachsmuth, BAM, Berlin
Kurzfassung:
Das Monitoring von Bauteilen bei Ermüdungsbelastung mit Hilfe der Schallemission liefert eine große... mehr
14
09:25
Schallemissionsmessung an Bauteilschweißungen aus 13CrMoV9-10 zum Nachweis von Spannungsrelaxationsrissen
T. Lausch, T. Kannengießer, BAM, Berlin
J. Bohse, Berlin
M. Schmitz-Niederau, Böhler Schweisstechnik, Hamm
Kurzfassung:
In einer speziellen 3D-Prüfanlage zur wirklichkeitsnahen Simulation von komplexen Verhältnissen an ... mehr
15
09:50
Unterscheidung von Quellenmechanismen der Schallemission – Ansätze und Grenzen
J. Bohse, Berlin
Kurzfassung:
Die Interpretation von Ergebnissen der Schallemissionsprüfung (AT) und die Bewertung von Schallemis... mehr
10:15Pause
10:45 (zuklappen) Vortragsblock 6
Sitzungsleiter: G. Manthei, THM, Gießen
16
10:45
Anwendungen von AE-Sensoren basierend auf Piezokompositen in der Maschinendiagnose und Prozessüberwachung
C. Probst, SONOTEC, Halle (Saale)
D. Surek, An-Institut Fluid- und Pumpentechnik, Merseburg
P. Holstein, H.-J. Münch, A. Tharandt, SONOTEC, Halle (Saale)
Kurzfassung:
Verfahren der Schallemissionsanalyse gewinnen in der Maschinendiagnose zunehmend an Bedeutung und A... mehr
17
11:10
Signalformanalyse und Korrelationstechniken
H. Kühnicke, KERT, Dresden
Kurzfassung:
Traditionell ist die Akustische Emission mit der Wahl eines Schwellwerts verbunden. Überschreitet d... mehr
18
11:35
Der Nutzen der Speicherung von AE Daten in einem modernen Datenbankformat
H. Vallen, G. Corneanu, T. Thenikl, Vallen Systeme, Icking
Kurzfassung:
Etwa 1985 entschieden wir, AE Daten in einem binären Format zu speichern. Das war damals die beste ... mehr
12:00Mittagspause
13:00 (zuklappen) Vortragsblock 7
Sitzungsleiter: J. Bohse,
19
13:00
Einsatz der Schallemissionsanalyse als Dienstleistung an Groß-Transformatoren
M. Löhr, GMA-Werkstoffprüfung, Düsseldorf
Kurzfassung:
Die Schallemissionsanalyse findet seit vielen Jahren Einsatz zur Detektion von Teilentladungen/ los... mehr
20
13:25
Einsatz des Beamforming-Verfahrens im Bereich der akustischen Materialprüfung und Qualitätssicherung
J. Feierabend, gfai tech, Berlin
Kurzfassung:
Zu bekannten Methoden, die Aussagen zur Schallintensität, Schallleistung und Frequenzbereich ermögl... mehr
21
13:50
Qualifizierung und Zertifizierung von Personal für die Schallemissionsprüfung (AT)
J. Bohse, Berlin
J. Pöppl, DGZfP Ausbildung und Training, München
A.J. Brunner, EMPA, Dübendorf, Schweiz
P. Tscheliesnig, TÜV AUSTRIA Services, Wien, Österreich
Kurzfassung:
Die Qualifizierung und Zertifizierung von Personal der zerstörungsfreien Prüfung wird seit 1999 nac... mehr
14:15Schlusswort

Poster

P1
Charakterisierung von Schallemissions-Sensoren für den Einsatz in Bergwerken und an Gesteinsproben
D. Dörner, THM, Bad Nauheim
J. Philipp, GMuG, Bad Nauheim
G. Manthei, THM, Gießen
Kurzfassung:
Bei Schallemissionsmessungen (SE-Messungen) in Bergwerken bzw. an Gesteins-proben spielt die Kalibr... mehr