Freitag, 24. März 2017

Vorwort

Die rasante Entwicklung der optischen Prüf- und Messverfahren in den letzten Jahren ist nicht zu übersehen. Der Anwendungsbereich wird immer größer und umfangreicher. In nahezu allen Bereichen der Forschung und Industrie sind optische Prüf- und Messverfahren unverzichtbar geworden. 

Während die klassische Methode der Sichtprüfung mittlerweile auf eine Vielzahl hochauflösender Videoskope auch in Verbindung mit anderen zerstörungsfreien Prüfverfahren und integrierten Messsystemen zurückgreifen kann, ist es insbesondere die optische Messtechnik, die bereits im Mikro- und Nanometerbereich präzise Messergebnisse liefert. 

Der Fachausschuss Optische Verfahren lädt im März 2017 zum 5. Fachseminar ein und möchte insbesondere das umfangreiche und praktische Anwendungsspektrum dieser Techniken präsentieren. 

Bei der Auswahl der Themen und Referenten wurde darauf Wert gelegt, dass verschiedenste Bereiche aus Forschung und Industrie vertreten sind, um so die große Palette der Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Weiterhin werden Informationen zu Entwicklungstrends gegeben. Sichtbarer Trend gegenüber den vorangegangenen Seminaren ist die Zunahme der Vorträge bzgl. Prüfungen an Verbundwerkstoffen. 

Im Rahmen einer Ausstellung von Geräteherstellern findet in angenehmer Atmosphäre ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch statt. 

Somit soll dieses Fachseminar Anreiz und Unterstützung für Anwender, Qualitätsbeauftragte und Entwickler vermitteln und einen wichtigen Beitrag dafür leisten, die optischen Prüf- und Messverfahren als einen wichtigen Bestandteil der zerstörungsfreien Prüfung darzustellen. 

Wir hoffen, dass dieses Seminar eine breite Interessengemeinschaft zusammenbringt und uns ermuntert weiterhin alle zwei Jahre eine Veranstaltung dieser Art durchzuführen.

Dipl.-Ing. Uwe Börner
Vorsitzender des DGZfP-Fachausschusses
Optische Verfahren
Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes
Vorstandsmitglied der DGZfP

 

Geräteausstellung

Das Seminar wird durch eine Geräteausstellung begleitet:

Edevis
Fraunhofer ITWM
GE
GOM, Gesellschaft für Optische Messtechnik mbH
InfraTec
Limess
Olympus
Vizaar

 

Weitere Aussteller sind willkommen (s. Anmeldeformular).

Organisation

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP e. V.)
Steffi Dehlau
Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Tel.: +49 30 67807-120
Fax: +49 30 67807-129
E-Mail: tagungen@dgzfp.de
 

Tagungsort

BEST WESTERN PLUS Hotel Kassel City

Spohrstraße 4
34117 Kassel

Tel.: +49 561 72850
Fax: +49 561 7285118
E-Mail: info@hotel-kassel.bestwestern.de

Informationen zur Anreise

Sitzung am Rande

20.03.2017
Sitzung des FA Optische Verfahren