Samstag, 16. Dezember 2017

Industrieanwendungen, Technologien und Gerätevorführungen

Am 11. März 2015 findet auf Anregung des zuständigen Fachausschusses der DGZfP das „2. Fachseminar Mikrowellen- und Terahertz-Prüftechnik in der Praxis“ beim Fraunhofer IPM in Kaiserslautern statt. Die Veranstaltung gibt als eintägiges Kompaktseminar einen Überblick über den aktuellen Stand der Industrieanwendungen und Technologien und zeigt die Potentiale dieser Prüftechnik auf.

Übersichtsvorträge zu den Prüftechniken werden durch zahlreiche Vorträge aus der Praxis und eine Ausstellung mit Gerätevorführungen namhafter Unternehmen ergänzt.

Wichtige Inhalte des Seminars sind:

  • Potential der Personenscanner-Technologie für die zerstörungsfreie Prüfung
  • Lackdickenmessung auf CFK
  • Zerstörungsfreie Prüfung von (glasfaserverstärkten) Kunststoffbauteilen, z.B. in Schaum-Sandwichbauweise
  • Substratunabhängige Schichtdickenmessung
  • Prozessmesstechnik für die Kunststoffindustrie
  • Charakterisierung von Materialeigenschaften
Dr. Stefan Becker
Vorsitzender des DGZfP-Fachausschusses      
Mikrowellen- und Terahertzverfahren
Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied 
der DGZfP 


Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied 
der DGZfP
Dipl.-Ing. Uwe Börner
Vorsitzende des DGZfP-Fachausschusses 
Optische Verfahren

Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied 
der DGZfP
Dipl.-Ing. Uwe Börner
Vorsitzende des DGZfP-Fachausschusses 
Optische Verfahren

unterstützt von
Mikrowellen- und Terahertz-Prüftechnik
Organisation

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP e. V.)
Steffi Dehlau
Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
Tel.: +49 30 67807-120
Fax: +49 30 67807-129
E-Mail: tagungen@dgzfp.de 

Tagungsort

Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern
http://www.ipm.fraunhofer.de

Anfahrt