Dienstag, 20. November 2018

Vorträge


1 Wasser bei der Eisenbahn
A. Gottwaldt, Deutsches Technikmuseum, Berlin
keine Veröffentlichung
2 Programm zur Industrialisierung der Instandhaltung bei der DB Netz AG
H. Siegmund, DB Netz, Frankfurt am Main
Kurzfassung + Powerpoint
3 Rollkontaktermüdung – Ein Überblick über ein weltweites Phänomen
W. Schöch, SPENO International, Genf, Schweiz
Kurzfassung + Powerpoint
4 Aktuelle Trends der Zuverlässigkeit von ZfP „Wie groß ist der Unterschied des Qualifizierungsergebnisses zur Zuverlässigkeit vor Ort?“
C. Müller, D. Kanzler, M. Bertovic, M. Rosenthal, T. Heckel, BAM, Berlin
R. Holstein, DGZfP Ausbildung und Training, Berlin
Kurzfassung + Powerpoint
5 Die Einbindung der ZfP in das Instandhaltungsmanagementsystem der instandhaltungsverantwortlichen Stellen (ECM)
W. Rösch, RöschConsult Group, Reinheim
Kurzfassung + Powerpoint
6 Einordnung der fachlich zuständigen Stelle (FZS) in die sich ändernde Regelwerkswelt
U. Mosler, U. Börner, A. Wendrich, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
keine Veröffentlichung
7 Nachuntersuchungen von F2-Fehlern in Schienen
J. Lützner, M. Brehmer, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
J. Reinhardt, DB Netz, Frankfurt am Main
keine Veröffentlichung
8 Entwicklung eines Systems zur Überwachung von Radscheiben für den Fall auftretender Verdrehung am Beispiel der Baureihe 145
R. Buchholz, T. Fleischer, IMA Dresden
S. Bobsien, D. Theißig, DB Schenker Rail, Mainz
keine Veröffentlichung
9 Teilautomatisierte Hohlwellenprüfung bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB)
T. Baumgart, SBB, Olten, Schweiz
E. Hofmann, Actemium Cegelec, Nürnberg
Kurzfassung + Powerpoint
10 Erfahrungen mit der mechanisierten zerstörungsfreien Prüfung an Eisenbahnrädern im Rahmen der Fahrzeuginstandhaltung
R. Ettlich, S. Bethke, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
keine Veröffentlichung
11 Moderne Ultraschallprüfsysteme für Radsatzvollwellen im Einsatz bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH
U. Völz, arXes-tolina, Dresden
P. Heilmann, R. Schallert, M. Spieker, arXes-tolina, Berlin
H. Danowski, DB Fahrzeuginstandhaltung, Meiningen
T. Beuth, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
S. Heilmann, T. Herzog, C. Richter, H. Scholz, Fraunhofer IKTS, Dresden
keine Veröffentlichung
12 Ultraschallprüfung an Neurädern mit Linear-Arrays am Radkranz und neuem Konzept für die Naben- und Stegprüfung
T. Schwender, W. Bähr, W. Kappes, W. Schäfer, Fraunhofer IZFP, Saarbrücken
A. Knam, NDT Systems & Services, Stutensee
Kurzfassung + Powerpoint
13 Neues Ultraschallverfahren zur Prüfung von Vollwellen
W. Kleinert, P.K. Chinta, GE Sensing & Inspection Technologies, Hürth
Kurzfassung + Powerpoint
14 Wirbelstromprüfung bei der Schienenbearbeitung
A. Dey, H. Hintze, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
J. Reinhardt, DB Netz, Frankfurt am Main
keine Veröffentlichung
15 Vereinheitlichung der Software für die Schienenprüfung mit Wirbelstrom
R. Pohl, R. Casperson, BAM, Berlin
H.-M. Thomas, Berlin
C. Allner, D. Beilken, PLR Prüftechnik Linke & Rühe, Magdeburg
keine Veröffentlichung
16 Schienenprüfung mit Phased Arrays
J. Kitze, T. Heckel, BAM, Berlin
W. Kleinert, Y. Oberdörfer, GE Sensing & Inspection Technologies, Hürth
Kurzfassung + Powerpoint
17 Moderne automatisierte Ultraschall- und Wirbelstromprüfung auf Prüfzügen
S. Rühe, D. Beilken, P. Köppe, PLR Prüftechnik Linke & Rühe, Magdeburg
keine Veröffentlichung
18 Innovative Hohlwellen-Prüfung mit rotierenden Phased Array-Prüfköpfen und Post-Processing Algorithmen für eine verbesserte Fehlerbewertung
L. Scaccabarozzi, Y. Oberdörfer, GE Sensing & Inspection Technologies, Hürth
keine Veröffentlichung
19 Prüfung von Radsatzwellen mit Längsbohrung mit ILA-Technik
F. Wolfsgruber, intelligeNDT, Erlangen
A. Rohrschneider, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
keine Veröffentlichung
20 Mechanisierte Ultraschallprüfung an Radsatzvollwellen im eingebauten Zustand
T. Beuth, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
W. Kleinert, GE Sensing & Inspection Technologies, Hürth
keine Veröffentlichung
21 Zerstörungsfreie Online-Überwachung von längsgebohrten Radsatzwellen des Hochgeschwindigkeitsverkehrs
M. Kreutzbruck, T. Heckel, J. Prager, BAM, Berlin
D. Arnhold, L. Müller, DB Systemtechnik, Minden
keine Veröffentlichung
22 Anforderungen an ZfP-Aufgaben und Prüfobjekte aus der Sicht eines EVU in der täglichen Praxis
T. Josewsky, Erfurter Bahn, Erfurt
keine Veröffentlichung
23 Einflüsse der Konstruktion von Radsatzwellen auf deren UT-Prüfbarkeit in der Instandhaltung
R. Hammerschmidt, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
keine Veröffentlichung
24 Handgeführte Phased-Array-Prüfung an Radsatzvollwellen im eingebauten Zustand
M. Mosa, BVG, Berlin
keine Veröffentlichung
25 Anforderungen an die Konstruktion der Sondenführung bei der automatisierten Wirbelstromprüfung an Schienen
S. Kunstmann, C. Allner, D. Beilken, PLR Prüftechnik Linke & Rühe, Magdeburg
keine Veröffentlichung
26 Neue Technologien für die Eindringprüfung im IS Bahn
H.W. Berg, M.L. Berg, BMB, Heilbronn
Kurzfassung
27 DEUTROFLUX Magnetpulver-Rissprüfung an Eisenbahn-Komponenten
W.A.K. Deutsch, F. Bartholomai, KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau, Wuppertal
 Manuskript 
28 Wirbelstromprüfungen im Bahnbereich mit Produkten der Rohmann GmbH
P. Radde, Rohmann, Frankenthal
keine Veröffentlichung
29 Kontaktlose kombinierte Magnetisierung zur Magnetpulverprüfung an Fahrzeugkomponenten
A. Ivankov, N. Riess, Helling, Heidgraben
keine Veröffentlichung
30 Magnetpulverprüfung an Radsätzen
S. Georgi, Magnaflux, Essingen
keine Veröffentlichung
31 Einflussfaktoren auf die Prüfleistung bei der Wellenprüfung in der Ausbildung
T. Heckel, C. Müller, BAM, Berlin
F. Sondermann, DGZfP Ausbildung und Training, Wittenberge
Kurzfassung + Powerpoint
32 Automatisierte Oberflächenrissprüfung an Neurädern mit induktiv angeregter Thermografie
A. Ehlen, M. Finckbohner, W. Kappes, G. Walle, Fraunhofer IZFP, Saarbrücken
G. Köhler, Bochumer Verein Verkehrstechnik, Bochum
Kurzfassung + Powerpoint
33 Erkenntnisse aus Schadensuntersuchungen an Radsatzwellen
K. Mädler, A. Berger, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
keine Veröffentlichung
34 Aktuelles aus der Ausbildung im IS Bahn, Übergang von EN 473
auf ISO 9712
R. Holstein, DGZfP Ausbildung und Training, Berlin
Kurzfassung + Powerpoint