Programm

6. Fachtagung ZfP im Eisenbahnwesen

6. Fachtagung Zerstörungsfreie Prüfung im Eisenbahnwesen

16. - 18. März 2010 , Wittenberge

16. März  2010

13:00 Begrüßung und Eröffnung
13:20 (zuklappen) Session 1
Sitzungsleiter: H. Hintze, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
1
13:20
"Fliegender Hamburger", ein Zug für den Schnellverkehr Berlin - Hamburg
A. Gottwaldt, Deutsches Technikmuseum, Berlin
2
14:20
Prozessbezogene Prüfungen in der Fahrzeuginstandhaltung
V. Rupprecht, Eisenbahn-Bundesamt, Bonn
14:50 Kaffeepause
15:20 (zuklappen) Session 2
Sitzungsleiter: T. Heckel, BAM, Berlin
3
15:20
Schadensanalyse an Eisenbahnkomponenten
C. Klinger, BAM, Berlin
4
15:40
Methoden zur Festlegung von UT-Prüfintervallen für Radsatzwellen
F. Murawa, Bochumer Verein Verkehrstechnik, Bochum
5
16:00
Rissfortschrittsversuche auf 1:1 - Prüfständen, Grundlagen der Versuchsdurchführung
D. Ullrich, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
16:20 Kaffeepause
16:50 (zuklappen) Session 3
Sitzungsleiter: A. Panzburg, voestalpine Rail Center, Duisburg
6
16:50
Früherkennung von Rollkontaktermüdung
A. Dey, BAM, Berlin
R. Pohl, BAM, Berlin
H.-M. Thomas, Berlin
R. Heyder, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
R. Krull-Meyer, DGZfP Ausbildung und Training, Wittenberge
7
17:10
Erfahrungen mit höherfesten Schienen im Gleis
R. Heyder, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
8
17:30
Ergebnisse aus Betriebsversuchen mit bainitischen Herzstücken
A. Zoll, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser

17. März  2010

09:00 (zuklappen) Session 4
Sitzungsleiter: K.-D. Liebeskind, DB Fernverkehr, Frankfurt am Main
9
09:00
Erneuerung von Radprüfanlagen
R. Ettlich, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
10
09:20
Neue Prüftechniken für Radsatzwellen und Räder
G. Engl, Erlangen
11
09:40
Stand der Technik bei der Instandhaltungsprüfung von Radsatzwellen mit Längsbohrung
W. Kappes, St. Wendel
S. Bessert, Fraunhofer IZFP, Saarbrücken
12
10:00
Neue Möglichkeiten bei der Bewertung von Befunden bei der Wellenprüfung
T. Heckel, BAM, Berlin
R. Boehm, BAM, Berlin
10:20 Kaffeepause
10:50 (zuklappen) Session 5
Sitzungsleiter: J. Reinhardt, DB Netz, Frankfurt am Main
13
10:50
Prüftechnische Erfahrungen mit Head Checks an Schienen
R. Krull-Meyer, DGZfP Ausbildung und Training, Wittenberge
T. Hempe, DB Netz, Frankfurt am Main
R. Heyder, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
14
11:10
Erfahrungen mit der Auswertetechnik auf dem Schienenprüfzug 1 (SPZ 1) der DB AG
S. Rühe, PLR Prüftechnik Linke & Rühe, Magdeburg
15
11:30
Neue Prüftechnik Schienenprüfzug UST96
G. Hanspach, Vossloh Rail Inspection, Berlin
16
11:50
Mobile Schienenprüfung mit Gruppenstrahlertechnik
S. Schieke, Baker Hughes Digital Solutions, Hürth
12:10 Mittagspause
13:30 (zuklappen) Session 6
Sitzungsleiter: G. Engl,
17
13:30
Ultraschallprüfung von Radsatzwellen mit Längsbohrung - Erfahrungen beim Einsatz von Prüfanlagen
T. Oelschlägel, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
18
13:50
Radsatzwellenprüfanlage für Lokomotiven der ÖBB
P. Archinger, GMH Prüftechnik, Nürnberg
R. Dath, Bochumer Verein Verkehrstechnik, Bochum
19
14:10
Zerstörungsfreie Prüfungen an Radsatzvollwellen im Rahmen der Instandhaltung
T. Beuth, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
14:30 Kaffeepause
15:00 (zuklappen) Session 7
Sitzungsleiter: T. Josewsky, Erfurter Bahn, Erfurt
20
15:00
Verfahren zum Umgang mit Ergebnissen der ZfP in der Fahrzeuginstandhaltung
M. Ebel, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
21
15:20
Aufbau und Umsetzung des VPI-Instandhaltungsleitfadens
A. Hecht, Freinsheim
22
15:40
ZfP-Aktivitäten DB Schenker Rail Deutschland AG
H. Beier, DB Schenker Rail, Mainz
23
16:00
Schieneninstandhaltung und ZfP
J. Reinhardt, DB Netz, Frankfurt am Main

18. März  2010

08:30 (zuklappen) Session 8
Sitzungsleiter: S. Bessert, Fraunhofer IZFP, Saarbrücken
24
08:30
Prüfung von neuen Vollwellen mit Gruppenstrahlern - Automatisierte Ultraschall-Prüfung von Eisenbahn-Vollwellen
H. Sackenreuther, Baker Hughes Digital Solutions Alzenau
25
08:50
Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Oberflächen-Rissprüfung an Eisenbahn-Komponenten
N. Riess, Helling, Heidgraben
26
09:10
Polymerverbunde und strukturelles Kleben im Schienenfahrzeugbau - Möglichkeiten der ZfP und der Qualitätssicherung
B. Valeske, htw saar, Saarbrücken
D. Niermann, Fraunhofer IFAM, Bremen
27
09:30
Mobile Härteprüfung - DGZfP Richtlinie MC1
A. Hecht, Freinsheim
09:50 Kaffeepause
10:20 (zuklappen) Session 9
Sitzungsleiter: H. Hintze, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
28
10:20
Ein Rückblick auf 60 Jahre ZfP - Minden
W. Plankert, DB Systemtechnik, Minden
29
10:40
Fortschreibung des Regelwerkes ZfP im Industriesektor Bahn
U. Börner, DB Systemtechnik, Brandenburg-Kirchmöser
30
11:00
Ausbildungsangebot der DGZfP für den Indurstriesektor Eisenbahn; Stufe BZ3; SPZ
F. Sondermann, DGZfP Ausbildung und Training, Wittenberge
11:20 Diskussion und Schlusswort
Impressum | Copyright DGZfP e.V., 2022 | anmelden