Logo
Registrieren  |  Login |Kontakt|+49 (30) 67807-0
Ausbildung
Mitgliederservice
ZfP-Blog
Termine

         

Termine

Suchen
Autor/Firma:
Stichwort:
Zeitpunkt:


Zwickau-Chemnitz
141. Sitzung
05.12.2017 17:00

Hochschulbibliothek der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Bauwerkserhaltung und Baudenkmalpflege durch Zerstörungsfreie Prüfung - Neueste Entwicklungen der zerstörungsarmen und zerstörungsfreien Prüfung

Die Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP) als Instrument der Qualitätssicherung hat sich in vielen Bereichen der industriellen Materialprüfung während und nach dem Herstellungsprozess etabliert. Auch im Bauwesen ist diese Entwicklung erkennbar. Aufgrund der Komplexität und Singularität eines Bauwerks besteht hierfür nach wie vor Forschungs- und Entwicklungsbedarf. Im Beitrag werden die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Stahlbetondiagnostik vorgestellt und deren Möglichkeiten und Anwendungsgrenzen diskutiert. Neben Entwicklungen in der Automatisierung, der Sensorik und der Datenverarbeitung in den USA und in Deutschland werden auch neueste Entwicklungen der FH Erfurt z.B. im Bereich der Korrosionsdiagnostik in Stahlbeton vorgestellt.

Prof. Dr.-Ing. Ralf Arndt, Fachhochschule Erfurt, Erfurt



Zwickau-Chemnitz
142. Sitzung
30.01.2018 16:30

WHZ, Technikum II, Ackerbürgersaal, Zwickau

ZFP 4.0 - ZfP im Zeichen der Digitalisierung: Chancen, Herausforderungen, Lösungen
Prof. Dr.-Ing. Bernd Valeske, Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren (IZFP), Saarbrücken

Interessante Prüfaufgaben für die Verfahren der Ultraschall-, Magnetpulver- und Eindringprüfung

Hochgenaue automatisierte Wanddickenmessung und ihre Grenzen

Dr. (USA) Wolfram A. Karl Deutsch, KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG, Wuppertal



Zwickau-Chemnitz
143. Sitzung
13.03.2018 16:30

WHZ, Technikum II, Ackerbürgersaal, Zwickau

Giganten aus Papenburg - Qualität und Sicherheit durch die ZfP
Karsten Sander, MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg

Praktikable Validierung von ZfP-Verfahren: Vom Finden und Nicht-Finden-Wollen von Materialfehlern
Dr. Daniel Kanzler, Applied Validation of NDT, Berlin